Lasst uns mal reden!

Digitaler runder Tisch für Zimmerei- und Holzbaubetriebe

Heute suchen wir als Holzbauarchitekten das Gespräch mit Zimmerern, um herauszufinden, wie sich in Zukunft die Zusammenarbeit untereinander weiter optimieren lässt.

Das Verhältnis von Zimmereibetrieben und Architekten ist oftmals nicht frei von Spannungen. Meist sorgen architektonische Planungen, die nicht auf das Bauen mit Holz abgestimmt sind oder unwirtschaftliche Bauverzögerungen bewirken, für Unmut und Differenzen. Zudem erschweren Kommunikationshindernisse und befürchtete Konkurrenzsituationen bei der Planung von Holzhäusern die Zusammenarbeit zwischen Architekten und Betrieben.

Als spezialisierte Architekten für den Holzrahmenbau möchten wir uns mit Zimmerei- und Holzbaubetrieben zum gegenseitigen, kollegialen Erfahrungsaustausch zusammensetzen. Wir wollen erfahren, wo genau der Schuh drückt, damit wir unser Angebot als Planer und Architekten auf die Belange und Wünsche der Zimmerer und Holzbauer punktgenau abstimmen können. Denn wir alle sind an reibungslosen Abläufen und einer besseren Zusammenarbeit interessiert, zumal immer mehr und immer größere Projekte in Holzbauweise realisierst werden.

Im Miteinander liegt die Zukunft. Deshalb möchten wir alle Interessierten zum ersten gemeinsamen digitalen Runden Tisch einladen.

 

Update 15.07.2022

Wir danken allen Beteiligten für die Organisation und allen Teilnehmenden für den Austausch und freuen uns schon auf das nächste Mal. Sobald der nächste Termin feststeht, werden wir hier auch wieder alle nötigen Informationen dazu veröffentlichen.

 

  • Datum
    14. Juli 2022
  • Uhrzeit
    18:00
  • Ort
    Online

HolzHausWerft Finkenwerder   Sandhöhe 10   21129 Hamburg   040 74213300  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!